Menü

Die Fotografin, das Herz & kreativer Kopf.

Tanja

"Fotografie ist für mich mehr als nur eine Leidenschaft. Für mich ist es eine Art des Ausdrucks, man kann Momente einfrieren und Geschichten erzählen, was man mit Worte niemals schaffen würde. Ich liebe die Fotografie."

Tanja Dietz Fotografie Polaroids

WELTREBELLIN

Als Kind war nichts so spannend wie die Abenteuer von Kaptain Balu, ich wollte schon damals immer reisen wie Feivel der Mauswanderer und um die Welt wie die Landmaus und Stadtmaus. Und jetzt schreibe ich meine eigenen Reisetagebücher. Als Weltrebellin war ich schon in über 30 Ländern. Vor vier Jahren packte ich meinen Koffer für ein Auslandspraktikum in Südengland und anschließend zog es mich hinaus in die Welt. Seither sammle ich fleißig Stempel in meinem Reisepass, lerne neue Sprachen und male mir meine Bucket List zusammen. Vor allem die lange Reise einmal um den Globus in die Südsee hat mich geprägt. Irgendwo zwischen dem Fjordland in Neuseeland und der North Shore auf O'ahu habe ich mein Herz an Land und Leute verloren. Ich verbinde das Reisen am liebsten mit der Fotografie, denn so schaffe ich Erinnerungen in Bildern, die ich auch zu Hause auf dem Land meiner Familie und Freunde zeigen kann. Denn trotz meiner Wanderlust vergesse ich niemals wo mein Hafen ist: in Pfinzweiler, dort wo meine Liebsten sind, dort wo ich immer wieder ankommen kann, dort wo ich Kraft tanke. Kraft und Stärke die ich in meine wundervollen (Braut/Bräutigam-)Paare mit viel Liebe & Herzblut investiere.

Tanja Dietz Hawaii Roadtrip

2019

LÖWENHERZIN

Ich habe nicht nur eine Löwenmähne auf dem Kopf, sondern habe auch ein großes Löwenherz. Ich liebe die Liebe, ich liebe Träume und ich könnte stundenlang in tiefgründigen Gesprächen versinken. Bei unserem Kennenlernen kann es deshalb schon mal vorkommen, dass aus einer geplanten Stunde plötzlich vier Stunden werden, es draußen dunkel ist und wir die dritte Runde Pizza bestellen (alles schon passiert :-)). Euch Lovebirds zum ersten Mal treffen, Kennenlerngeschichten erfahren, über Zukunftspläne quatschen und gemeinsam die Hochzeit durchgehen – das sind die Glücksmomente im Leben! Mir ist es wichtig als “Freundin die ein paar mehr Fotos macht” (wie eine Braut mich einmal so schön beschrieben hat), auf eurer Hochzeit zu sein, denn nur dann entstehen die unbeschreiblich emotionalen und natürlichen Bilder.

MEIN WEG ZUR FOTOGRAFIE

Doch wie kam ich überhaupt dazu Hochzeiten zu fotografieren und was mache ich, wenn ich nicht gerade hinter der Kamera stehe oder durch die Welt reise? Tatsächlich bin ich einfach so in diese wundervolle Kunst “reingestolpert”. Ich sollte für meine Nachbarin die Hochzeit filmen und habe anschließend noch drei vier Bilder geknipst. Damals als Autodidakt dann mit der verstaubtesten Photoshop Version ein paar Feinheiten vorgenommen und beim Drogeriemarkt ausgedruckt. Die Fotos kamen damals so gut an, dass es sich rumgesprochen hat – was gibt es besseres als Mund-zu-Mund-Propaganda? 🙂 Ich bin so dankbar für diesen Weg und entwickle mich seither stetig weiter. Hauptberuflich habe ich die letzten Jahre als gelernte Marketing Managerin bei einem Finanzinstitut gearbeitet, bis ich mich dazu entschieden habe meinem Traum zu folgen und Vollzeit meine Leidenschaft (Film, Grafik & Fotografie) zu studieren.

Say yes to new adventures & always take the scenic route.

Weltkarte Tanja Placeholder
Weltkarte Tanja

SCHLIESSEN